Der Bregenzer Wald ist das Hausgebirge der Schwaben und in der Hauptsaison dementsprechend überrannt. Im Winter hält sich der Andrang - sieht man von einigen Mode- Skigipfeln z.B. rund um Damüls sowie vom fußläufigen Bereich der Städte im Rheintal mal ab - jedoch noch in Grenzen.

Aufstiegszeit und -meter: beliebig

Ausrüstung: Gem. geplanter Tour. Pickel, Steigeisen auch ohne Gletscher sinnvoll

Gipfelmöglichkeiten: Schneeschuhtouren je nach Lawinenlage
Bei Sonne und höheren Temperaturen und Schneefreiheit des Zustiegs auch Klettern in verschiedenen Klettergärten. Die dortigen längeren alpinen Klettereien sind "unmodern" und nur ziemlich abgedrehten Adrenalinjunkies vorbehalten aber die können auch gleich Eis hacken.

Anreise: Fahrgemeinschaft(en) oder Bahn (bei unterschiedlichen Start- und Zielorten). Vorbildliche Busverbindungen auch zwischen benachbarten Tälern.

Übernachtung: Schneehöhle / Winterraum / bewirtschaftete Hütten in den zahlreichen kleineren Schigebieten.

Bilder